Richard David Precht und Luisa Neubauer – 23.10.2022

Keine Zeit fürs Klima – Moral im Zwiespalt
Luisa Neubauer

ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen
43 min
Datum: 23.10.2022
UT

Richard David Precht trifft die Klimaaktivistin Luisa Neubauer. Sie sprechen über Moral, Krieg und Klimaschutz. Und darüber, wie man optimistisch bleibt in schweren Zeiten.

Dabei bezeichnet sich Luisa Neubauer selbst nicht als Optimistin. Sie ist Possibilistin – orientiert sich an Möglichkeiten. Doch die Spielräume sind mehr und mehr eingeschränkt. Denn die Klimakatastrophe wird überlagert von Krieg und Krisen in Wirtschaft und Politik.

Das Überleben der Menschheit sichern („Luisa Neubauer“)

Solange die dreckigsten Konzerne der Welt die Regeln machen, wie wir von ihrer Verstromung wegkommen, wird es keinen richtigen Ausweg geben können.

Luisa Neubauer

Für viele junge Leute spielen moralische Werte heute eine deutlich wichtigere Rolle als für frühere Generationen. Moralische Anschauungen werden eng verbunden mit sozialem, ökologischem, ökonomischem und politischem Handeln. All dies findet sich in der Klimafrage wieder: Was ist eine gerechte Politik und welche Haltung sichert der Menschheit ihr Überleben?

Auf dem Parteitag der Grünen ließen sich die Delegierten jüngst von Luisa Neubauer – der Galionsfigur der deutschen Fridays-for-Future-Bewegung – so richtig ins Gewissen reden. Sie feierten sie mit Standing-Ovations, um direkt im Anschluss sich auf Maßnahmen zu verständigen, die nicht dem Klima helfen, sondern die Folgen der Energiekrise abmildern sollen.

Share this ...
Scroll Up